Bild von Anna Mendelssohn

“Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn macht, egal wie es ausgeht.”

Vaclav Havel

Über mich und mei­nen An­satz

Ich bin zweisprachig (Deutsch und Englisch), in Wien, aufgewachsen.

Viele Jahre habe ich beruflich am Theater und in der Kunst verbracht. Während dieser Zeit hat sich mein Interesse im Besonderen für die Sprache vertieft – wie wir miteinander sprechen und einander verstehen, im privaten und öffentlichen, politischen, Diskurs. Auch das Stolpern und Missgeschicke habe ich durch diese Arbeit zu lieben gelernt – als Einladung intuitiv und mit Spontanität zu reagieren.
Diese Erkenntnis empfinde ich auch im täglichen Leben, als Familie mit einem Mann, zwei Kindern und einer Großmutter, als hilfreich.

Die Ausbildung in Systemischer Familientherapie bestärkt mich darin, die sozialen und politischen Systeme in denen wir aufwachsen und welche unsere Werte und Haltungen oft unbewußt prägen, mitzudenken. Hören, der aufrichtige Wunsch zu verstehen, Neugier und Respekt, sind für mich zentrale Aspekte der therapeutischen Arbeit. Im Austausch kann sich das Denken erweitern, andere Perspektiven öffnen sich. Im Dialog, finden wir neue Wege weiterzugehen.

Ich bin zweisprachig (Deutsch und Englisch), in Wien, aufgewachsen.

Viele Jahre habe ich beruflich am Theater und in der Kunst verbracht. Während dieser Zeit hat sich mein Interesse im Besonderen für die Sprache vertieft – wie wir miteinander sprechen und einander verstehen, im privaten und öffentlichen, politischen, Diskurs. Auch das Stolpern und Missgeschicke habe ich durch diese Arbeit zu lieben gelernt – als Einladung intuitiv und mit Spontanität zu reagieren.
Diese Erkenntnis empfinde ich auch im täglichen Leben, als Familie mit einem Mann, zwei Kindern und einer Großmutter, als hilfreich.

Die Ausbildung in Systemischer Familientherapie bestärkt mich darin, die sozialen und politischen Systeme in denen wir aufwachsen und welche unsere Werte und Haltungen oft unbewußt prägen, mitzudenken. Hören, der aufrichtige Wunsch zu verstehen, Neugier und Respekt, sind für mich zentrale Aspekte der therapeutischen Arbeit. Im Austausch kann sich das Denken erweitern, andere Perspektiven öffnen sich. Im Dialog, finden wir neue Wege weiterzugehen.

Psycho­therapie

Ich biete Psychotherapie in deutscher und englischer Sprache an.

Wenn Sie gerade darüber nachdenken eine Therapie zu beginnen, sind Sie möglicherweise ängstlich, traurig, wütend, verwirrt. Oder Sie fühlen Sich gefangen, in Kommunikationsmustern, die Ihnen nicht mehr hilfreich erscheinen. Gemeinsam suchen wir nach neuen Sichtweisen auf diese verwirrenden, oft schmerzhaften Zustände. Nach Sichtweisen, die für Sie einen Sinn ergeben. Dadurch kann auch der Blick leichter frei werden, für die Bereiche in Ihrem Leben, in denen Ihnen die Dinge gut gelingen. Mein Anliegen ist es, Sie mit einer respektvollen und wertschätzenden Haltung, darin zu begleiten, sich in Ihrem Leben als selbst-wirksam und kompetent zu erleben

Einzeltherapie

In einer Einzeltherapie begleite ich Sie durch Phasen großer Veränderungen, Unsicherheit, Depression oder Angst. Traumatische Erlebnisse, Themen wie Mutterschaft, Gender und Identität, Verlust und Trauer, Arbeit und Konflikte in Ihren Beziehungen können im Fokus unserer Arbeit stehen.

Paartherapie

Ziel einer Paartherapie ist es, einen Raum zu schaffen, in dem schwierige Themen, wie Elternschaft, Sexualität, Kinderwunsch oder Eifersucht so angesprochen werden können, daß beide Partner sich gehört fühlen und einander zuhören können.
Sollten Sie sich für eine Trennung entscheiden, kann Paartherapie dabei helfen, dies mit gegenseitiger Wertschätzung und Respekt zu tun.

Familientherapie

Kinder wachsen heran, Beziehungen verändern sich. Familien sind komplexe Systeme, die sich in einer andauernden Phase des Übergangs befinden. Eine Familientherapie soll ermöglichen, dass die einzelnen Mitglieder einander mit Fürsorge und Respekt begegnen. Themen wie Jugend und Adoleszenz, Schule, Trennung und Verlust, Depression oder Krankheit, können in einer Atmosphäre des gegenseitigen Wohlwollens angesprochen werden.

Ich biete Psychotherapie in deutscher und englischer Sprache an.

Wenn Sie gerade darüber nachdenken eine Therapie zu beginnen, sind Sie möglicherweise ängstlich, traurig, wütend, verwirrt. Oder Sie fühlen Sich gefangen, in Kommunikationsmustern, die Ihnen nicht mehr hilfreich erscheinen. Gemeinsam suchen wir nach neuen Sichtweisen auf diese verwirrenden, oft schmerzhaften Zustände. Nach Sichtweisen, die für Sie einen Sinn ergeben. Dadurch kann auch der Blick leichter frei werden, für die Bereiche in Ihrem Leben, in denen Ihnen die Dinge gut gelingen. Mein Anliegen ist es, Sie mit einer respektvollen und wertschätzenden Haltung, darin zu begleiten, sich in Ihrem Leben als selbst-wirksam und kompetent zu erleben

Einzeltherapie

In einer Einzeltherapie begleite ich Sie durch Phasen großer Veränderungen, Unsicherheit, Depression oder Angst. Traumatische Erlebnisse, Themen wie Mutterschaft, Gender und Identität, Verlust und Trauer, Arbeit und Konflikte in Ihren Beziehungen können im Fokus unserer Arbeit stehen.

Paartherapie

Ziel einer Paartherapie ist es, einen Raum zu schaffen, in dem schwierige Themen, wie Elternschaft, Sexualität, Kinderwunsch oder Eifersucht so angesprochen werden können, daß beide Partner sich gehört fühlen und einander zuhören können.
Sollten Sie sich für eine Trennung entscheiden, kann Paartherapie dabei helfen, dies mit gegenseitiger Wertschätzung und Respekt zu tun.

Familientherapie

Kinder wachsen heran, Beziehungen verändern sich. Familien sind komplexe Systeme, die sich in einer andauernden Phase des Übergangs befinden. Eine Familientherapie soll ermöglichen, dass die einzelnen Mitglieder einander mit Fürsorge und Respekt begegnen. Themen wie Jugend und Adoleszenz, Schule, Trennung und Verlust, Depression oder Krankheit, können in einer Atmosphäre des gegenseitigen Wohlwollens angesprochen werden.

Kosten und Rahmen­bedingungen

Als Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision biete ich derzeit niedrigere Preise als üblich an, allerdings ohne die Möglichkeit einer Refundierung durch die Krankenkassen.
Mögliche Sozialtarife können wir gemeinsam besprechen.

Einzeltherapie: (50min) – 50 €

Paartherapie: (90min) – 90 €

Familientherapie: (90min) – 90 €

Absageregelung:
Ich bitte Sie eine vereinbarte Stunde 48 Stunden im Voraus abzusagen, ansonsten muss ich die Stunde verrechnen.

Kennenlerngespräch:
Die Beziehung zwischen Therapeut und Klient*in ist für mich von größter Bedeutung. Hilfreiche Therapie kann nur stattfinden, wenn wir uns miteinander wohl fühlen. Ich biete daher ein einmaliges Kennenlerngespräch für 30 € an.

Verschwiegenheit:
Als Therapeutin unterliege ich der absoluten Schweigepflicht. Die Psychotherapie stellt für Sie demnach einen geschützten Raum dar, der Ihnen die Möglichkeit bietet mit mir über all das zu sprechen was sie beschäftigt.

Als Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision biete ich derzeit niedrigere Preise als üblich an, allerdings ohne die Möglichkeit einer Refundierung durch die Krankenkassen.
Mögliche Sozialtarife können wir gemeinsam besprechen.

Einzeltherapie: (50min) – 50 €

Paartherapie: (90min) – 90 €

Familientherapie: (90min) – 90 €

Absageregelung:
Ich bitte Sie eine vereinbarte Stunde 48 Stunden im Voraus abzusagen, ansonsten muss ich die Stunde verrechnen.

Kennenlerngespräch:
Die Beziehung zwischen Therapeut und Klient*in ist für mich von größter Bedeutung. Hilfreiche Therapie kann nur stattfinden, wenn wir uns miteinander wohl fühlen. Ich biete daher ein einmaliges Kennenlerngespräch für 30 € an.

Verschwiegenheit:
Als Therapeutin unterliege ich der absoluten Schweigepflicht. Die Psychotherapie stellt für Sie demnach einen geschützten Raum dar, der Ihnen die Möglichkeit bietet mit mir über all das zu sprechen was sie beschäftigt.

Kontakt

p

Kontakt Information

Sie können mich gerne unter +43 664 9937 9136 telefonisch erreichen oder Sie schreiben mir ein E-Mail praxis@mendelssohn-psychotherapie.at oder Sie benutzen einfach das Kontaktformular.

Ich werde mich so bald als möglich bei Ihnen melden.

Sie können mich gerne unter +43 664 9937 9136 telefonisch erreichen oder Sie schreiben mir ein E-Mail praxis@mendelssohn-psychotherapie.at oder Sie benutzen einfach das Kontaktformular.
Ich werde mich so bald als möglich bei Ihnen melden.

Ihre Nachricht

Einverständniserklärung

7 + 6 =

Praxis­raum

Psychothera­peutische Praxis

Derzeit nutze ich einen Praxisraum in der Psychiatrischen Kassenarztpraxis von Dr. med. Arif de Mendelssohn:

Annagasse 5/3/4/313
1010 Wien

Telefon: +43 664 9937 9136

Psychothera­peutische Praxis

Derzeit nutze ich einen Praxisraum in der Psychiatrischen Kassenarztpraxis von Dr. med. Arif de Mendelssohn:

Annagasse 5/3/4/313
1010 Wien

Telefon: +43 664 9937 9136

Image of clinic room

Anfahrt zur Ordination

Öffentlich:
Die nächstgelegenen Stationen:

  • Station Albertinaplatz: Linie 2A, Gehweg 3-5 min.
  • Station Schwarzenbergplatz: Linien 1, 2, 71, D, 2A, 4A, Gehweg: 5-8 min.
  • Station Karlsplatz/Oper: Linien U1, U2, U4, 1, 2, 62, 71, D, 2A, 59A, Badener Bahn. Gehweg: 5-10 min.
  • Station Stephansplatz: Linien U1, U3, 1A, 2A,3A, Gehweg: 7-12 min.

Auto:
Die nächsten öffentlichen Parkgaragen finden sich

  • bei der Kärtnerstrasse/Oper (Gehweg: 5-10min.) und
  • im Palais Corso/Ringstrassengalerien in der Mahlerstrasse (Gehweg: 5-10 min.).

Bitte beachten Sie, dass der gesamte 1. Bezirk Kurzparkzone ist sowie dass zahlreiche Parkmöglichkeiten für Anrainer reserviert sind.

Fahrrad:
Eine Fahrradabstellmöglichkeit im Hof ist gegeben.
Die nächstgelegenen Citybike-Standorte sind:

  • Johannesgasse (Gehweg: 5-10 min.)
  • Kärtnerstrasse (Gehweg: 5-10 min.)
  • Oper (Gehweg: 5-10 min.)
  • Singerstrasse (Gehweg: 7-12 min.)